Fastenwandern-Wandern während des Fastens ist eine sehr günstige Form der Bewegung,

                          die wir täglich brauchen. Die Aufnahme von Sauerstoff, das Einatmen und Ausatmen an

                          frischer Luft gehört zu den fastenunterstützenden Maßnahmen, um uns besser zu fühlen.

                          Die Begegnung mit der Natur , das Gefühl mit ihr eins zu sein bringt ungeahnte Stärke

                          und Energie.Wann haben Sie das letzte mal einen Baum umarmt,haben beim anlehnen

                          seine Kraft und Verwurzelung mit der Erde gespürt?

 

         All das kann man beim Wandern genießen, die Natur beobachten und über sie und uns nachdenken.